Kontakt

Get In Touch

Impressum

© 2018 by Hansebuben Charity Rallye

Unterstützen Sie die Charity-Projekte der Hansebuben!

Drei Charity-Projekte – zwei Möglichkeiten zu spenden, und damit zu helfen.

Unterstützen Sie hier die Arbeit karitativer Organisationen mit Beträgen ab 300€ (privat), bzw. ab 500€ (gewerblich).

Eingehende Spenden werden über das Treuhandkonto einer Rechtsanwältin verwaltet; selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung.

Die Hansebuben fahren den Balkan-Express!

Rund 4.000 km nichts als unbekannte Straßen, staubige Pisten, schroffe Gebirgszüge, faszinierende Landschaften – und drei Männer mit dem Willen zum einzigartigen Erfolg / leichtem Hang zum Abenteuer auf begrenzte Zeit.

 

Die Rede ist von Bernd Neitzel, Albrecht Saß und last but not least Joy-Patrick Vellguth.

 

Bereits zum zweiten Mal wagen die drei Freunde eine Fahrt ins, diesmal unbekannte Gelände Süd-Ost-Europas – der Balkan-Express wartet.

 

Letztes Jahr führte die, von der SAC (Superlative Adventure Club GmbH) initiierte Rallye quer durch Süd-und West-Europa. Nach etwa 5.000 km und einem wohlverdienten 2. Platz – nur lächerliche zwei Punkte entfernt vom Ersten!, kam das Team "Hansebuben" nach 12 Tagen in Amsterdam an. (Mehr Infos zur Tour 2018 gibt es hier).

Voller Begeisterung von den Eindrücken aus den bereisten Ländern, den offenen Begegnungen mit Menschen in Städten und Dörfern unterwegs und den, manchmal unverhofften Herausforderungen der tollen Tour an sich, folgt dieses Jahr und konsequent im August die Rallye in Richtung und durch einige Länder des Balkans.

 

 

Erneut stehen sowohl die Freude am Fahren, der Spaß an der Sache, aber vor allem auch die insgesamt drei Charity-Projekte der Hansebuben im Vordergrund.

Projekte

hier

unterstützen

Die Tour durch den Balkan

Die Startflagge hebt sich für die mehr als 100 Teams am 22. August in Dresden. Mit welchem Fahrzeug das Team „Hansebuben“ in diesem Sommer starten wird, ist noch geheim! Wir dürfen also gespannt sein!  

 

Von dort aus führt die Route unter anderem über die landschaftlich beeindruckenden und fahrtechnisch herausfordernden Schotterpisten der Karpaten. Nachfolgend erfahren wir Transsilvanien, welches den Autor Bram Stoker 1897 zu seinem Roman „Dracula“ inspirierte. 

Ein weiterer Stopp ist die bulgarische Landeshauptstadt Sofia. Besonderes Highlight der Strecke wird bestimmt das abenteuerliche Leben Albaniens, sowie die Küstenlandschaft Kroatiens. 

Die Zieleinfahrt wird am 04. September in der Mozart-Stadt Salzburg, Österreich sein. Dort wird alle Teilnehmer/innen sicher wieder eine große Party und Siegerehrung erwarten.

 

Natürlich wollen sie den 1. Platz belegen! Dennoch – dabei sein und Gutes tun für den sozialen Zweck, ist zudem ein Gewinn an sich. Dessen sind sich alle drei Hansebuben bewusst!    

 

Entstanden ist die Idee zur Teilnahme an einer solchen Rallye während einer geselligen Männerrunde. Gut, dass sich Jungsträume auch im Erwachsenenalter realisieren lassen. (Und wir daran per Social Media und Blog auf der Website teilhaben dürfen.)

Projekte

hier

unterstützen

Die Möglichkeiten der Unterstützung

Unterstützen Sie die ausgewählten karitativen Charity-Projekte der beispielhaft sozial engagierten Hansebuben.

Alle Details zur finanziellen Beteiligung an den Spende-Aktionen finden Sie hier.

​Beträge ab einer Höhe von mind. 300€ (privat) bzw. ab 500€ (gewerblich) sind auf den Spendenkonten willkommen! Gerne auch mal in höheren Summen! Eine breite Medienwirksamkeit ist – je nach Betrag – garantiert, da die Logos der Spender das Rallye-Fahrzeug zieren werden.

 

Aktuelles zur Reise und den Vorbereitungen teilen die Hansebuben kontinuierlich auf dem Blog der Website und auf den gängigen Social Media Plattformen.